Jahreshauptversammlung 2020

Eingetragen bei: Wir über uns Beitrage | 0

Neuer Schießstand in Fußenberg

Das Jahr 2019 stand bei den Gambachtalern ganz im Zeichen des Schießstandumbaus. Bei den Neuwahlen setzt man auf Konstanz.

Zunächst zogen die Gambachtaler Schützen Bilanz über das abgelaufene Vereinsjahr.

Die Sportleiter erinnerten in ihrem Sportbericht an die erfolgreiche Saison 2019. In der Oberpfalzliga konnte die 1. Mannschaft die Klasse leider nicht halten und man schießt in der Saison 2019/2020 nach zwei Jahren wieder in der Bezirksoberliga. Im Ligabetrieb ist man mit fünf Mannschaften vertreten.

Die Sektionsliga wurde mit dem Einzug in die Meisterrunde und einem vierten Platz in der Abschlusstabelle beendet. Die Sportleiter lobten ebenfalls die fünf Teilnehmer an der bayerischen Meisterschaft, Armin Lingauer und Andreas Kerscher in der Schützenklasse und Franz Kiener, Gerhard Griemann und Alois Jobst in der Seniorenklasse, für ihre Schießleistungen. Alle fünf erhielten das Meisterabzeichen des Bayerischen Sportschützenbundes.

Schützenmeister Andreas Kerscher ging in seinem Jahresrückblick vor allem auf den Umbau der alten Seilzuganlagen auf neue moderne vollelektronische Schießanlagen ein. Das gesamte Jahr 2019 wurde geplant und gebaut. „Wir konnten unseren Zeitplan halten und der Schießstand war rechtzeitig zum Saisonbeginn im September fertig“, so der Schützenmeister. Andreas Kerscher lobte vor allem die große Einsatzbereitschaft im gesamten Verein. „Die Finanzierung wurde über die Crowdfunding-Aktion der Raiffeisenbank sichergestellt und die große Spendenbereitschaft hat uns in der Vorstandschaft wirklich überwältigt.“ An der Bauphase ab Juni waren so viele verschiedene Schützenmitglieder beteiligt, dass es nach der laufenden Saison ein Helferfest für alle am Bau beteiligten Schützen geben wird. „Wir werden heute das Kernteam des Schießstandbaus mit dem Abzeichen für besondere Verdienste ehren“, kündigte Kerscher an, „also diejenigen, die Woche für Woche ihre Freizeit für den Schützenverein geopfert haben und denen wir unseren tollen, modernen Stand verdanken“. Die Geehrten erhielten viel Applaus und Lob von der Versammlung. Die fünf elektronischen Schießstände werden bei der Standeröffnung am 28.02. offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Im Folgenden ging Andreas Kerscher auf die zahlreichen gesellschaftlichen Veranstaltungen ein, die allesamt sehr gut besucht waren. „Wir waren an der Dorfmeisterschaft des SV Wenzenbach dabei, am Stockturnier des EC Schönberg und am Generationen-Cup der Irlbacher Schützen. Wenn sich ein Verein die Mühe macht, eine Veranstaltung durchzuführen, dann sind wir gerne dabei“, kommentiere der Schützenmeister. Die Königsfeier war ein Höhepunkt des Jahres. „Es ist schön zu sehen, dass die sportlichen Leistungen unserer Schützen gewürdigt werden, wenn der Saal bis auf den letzten Platz voll ist“, konnte er berichten.

Beim Christkindlmarkt in Irlbach gab es wieder Feuerzangenbowle über einem Lagerfeuer, dies werde man 2020 wiederholen. Die Weihnachtsfeier war sehr gut besucht, was nicht zu Letzt am würdig gestalteten besinnlichen Teil und am gezeigten Theaterstück lag.

Kerscher dankte in seinem Bericht allen, die sich wieder für ein Amt bei den anstehenden Neuwahlen zur Verfügung stellen und lobte die hervorragende Zusammenarbeit im Ausschuss.

Bei den Neuwahlen stellte sich Jürgen Kandlbinder als neuer Schriftführer zur Verfügung.

Die Jugendleitung übernehmen Jonas Zweckerl und Maximilian Neßlauer, Tobias Auburger steht in weiter zur Seite. Bis zur Sitzung unbesetzt blieb der Posten des 3. Sportleiters. In der Versammlung meldete sich spontan Michael Kerscher diese Aufgabe zu übernehmen. Gabi Melzl bleibt dem Ausschuss als Beisitzerin erhalten. Die Position des EDV-Verantwortlichen übernimmt Philipp Klein. Ausgeschieden aus dem Ausschuss sind Monika Winkeler als Sportleiterin, sowie Sabine Stuber und Christian Schneider als Beisitzer. Andreas Kerscher bedankte sich bei allen dreien für die geleistete Arbeit mit einem Präsent. Alle übrigen Posten wurden einstimmig von der Versammlung für zwei weitere Jahre bestätigt.

Die neugewählte Vorstandschaft
Die neugewählte Vorstandschaft
Ehrungen Schießstandumbau
Die Geehrten Mitglieder des Standumbaus